Klinikum Salzgitter

Der Neubau des Klinikums Salzgitter wurde neben dem vorhandenen Klinikumsgebäude erstellt. Der viergeschossige mit Dachbegrünung versehene Neubau hat 360 Planbetten. Die baulich vorgelagerte Radiologie und das im Altbau geschaffene Facharztzentrum ergänzen diesen. Die Freiflächenplanung sieht neben der Erschließung von Haupteingang, Notaufnahme und Wirtschaftsbereich die Schaffung von 430 Stellplätzen für Besucher und Klinikmitarbeiter vor. Der Eingangsbereich ist als Platzsituation konzipiert, die auch im Zusammenhang mit der Cafeteriaterrasse und Praxiszugängen eine hohe Aufenthaltsqualität bietet. Im Gebäudeinneren werden durch sechs Lichthöfe, die thematisch die angrenzenden Nutzungen aufnehmen, ganzjährig attraktive Ausblicke realisiert. Der Bereich zwischen erhaltenem Altbau und Neubau sowie der straßenabgewandte Teil des Grundstücks sind als fließende, grüne Räume konzipiert, die sich mit dem Umfeld des Salzgittersees verbinden.