HDI Arena Hannover

Zur WM 2006 wurde die HDI Arena grundlegend erneuert und modernisiert. Der Charakter des durch Bäume eingegrünten, in einen künstlichen Hügel geschmiegten Stadions wurde erhalten. So zeichnet das neue Stadion aus, dass viele Zugänge ins Innere barrierefrei erreicht werden können. Mit grünen Böschungen und Gabionenmauern werden diese Höhenunterschiede überwunden.

Für die Freianlagen des Stadioninnenbereichs wurde unser Büro zunächst als örtliches Kontaktbüro zur Abstimmung der Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung beauftragt. Es folgte die Bauüberwachung der Frei- und Verkehrsanlagen. Durch die Hannover 96 Arena GmbH und Co KG erfolgte im Anschluss die Direktbeauftragung zur Neugestaltung der drei wichtigsten Eingangsbereiche mit Vorplätzen. Neben dem "besucherstärksten" Eingang Nord und dem Eingang Süd ist dies der VIP Eingang auf der Ostseite gegenüber dem Stadionbad.